Prozess

Entscheidend beim Projekt Habibi Dome ist ein kollektiver, auf Augenhöhe ablaufender Prozess. Gesetzte Ziele bringen Sinn und Zweck in kollektiven Aktionen.  Deshalb steht zu Beginn ein Vorhaben, ein formuliertes Ziel, mit dem man sich ausdrückt und das für ein vorhandenes Problem Abhilfe schafft oder an der eigenen Situation etwas verbessert. Die Menschen vor Ort haben entschieden, einen Raum zu bauen, um dort zu lernen und sich aus vielerlei Anlässen zu treffen. Im weiteren Sinne ist die Zielsetzung, Selbstbestimmtheit, und die Anwendungs-möglichkeiten ihrer Fähigkeiten, um Zugang zu einem öffentlichen Leben zu erreichen.

​Wichtig dabei ist, dass alle Beteiligten gleichberechtigt sind. Es wird ein Kontext geschaffen, in dem alle mit ihren Ideen und Fertigkeiten den Prozess vorantreiben können. Die im Team getroffenen Entscheidungen und erledigten Arbeits-schritte werden für alle Beteiligten nachvollziehbar und somit auch wieder-holbar und anwendbar gemacht.

Contact: Franziska Wirtensohn, Michael Wittmann

contact@habibidome.org